Was ist wahre Stärke?

Release Your Self!

Was ist wahre Stärke?

6. September 2017 Zitate und Weisheiten 0
Was ist wahre Stärke?

Was ist wahre Stärke?

Sagte der Wolf zum Löwen:

„Natürlich bin ich nicht so mächtig wie du, aber ich performe auch nicht im Zirkus.“

Was will uns diese Aussage nahebringen?
Wir möchten Dir hierzu eine kleine Geschichte erzählen:

Ein selbstständiger Handwerker mit einem eigenen Kleinbetrieb begegnet einem Top-Manager an einem Stehtisch in einer Bar. Beide trinken ein Bierchen und kommen ins Gespräch:

Top-Manager: „Na? Womit verdienst du so deine Brötchen?

Handwerker: „Ich habe einen kleinen Handwerks-Betrieb gegründet“

TM: „Und? Rollt er Rubel?“

HW: „Ich verdiene genug Geld, um mir meine Wünsche zu erfüllen und meine Familie gut zu versorgen. Eigene Verantwortung zu tragen ist schön und ich kann genauso leben, wie ich es will.“

TM: „Hört sich danach an, als würdest du dir nicht besonders viel gönnen können oder wollen. Willst du nicht expandieren?“

HW: „Warum sollte ich das tun? Ich habe alles, was ich brauche und was ich erreichen wollte. Nun habe ich andere Ziele.“

TM: „Wenn Du nicht bei deinem Betrieb bleibst und dich darauf konzentrierst, wird das nichts mit Expansion und mehr Profit. Was willst du denn noch viel machen, wenn du nicht expandieren willst?“

HW: „Ich liebe Hunde. Ich werde eine eigene kleine Hundeschule eröffnen.“

TM: „Eine Hundeschule?! Da kommt doch Nichts rum!“

HW: „Womit verdienst du eigentlich deine Brötchen?“

TM: „Na ich hab’s in einer der größten internationalen Versicherungen bis fast ganz nach oben gebracht.“

HW: „Fast?“

TM: „Na klar, was denkst denn du? Das ist knallharte Arbeit! Da musst du dich voll drauf versteifen können!“

HW: „Es ist hart? Ich hoffe, dass es sich für dich lohnt.“

TM: (lacht) „Ich hab meine Schäfchen im Trockenen! Hab hier ein Luxusapartment, da kostet der Quadratmeter so viel, wie die Gesamtmiete einer normalen Wohnung! Meine Autos sind immer von Extraklasse und ich kenne fast jeden Club-Manager persönlich, weil es teilweise Kunden sind. Was denkst du, was ich für Verbindungen mit hochrangigen Personen aus Politik und Business habe? Das ist eine ganz andere einflussreichere Interessengemeinschaft. Das lohnt sich definitiv…“

HW: „Verstehe. Wenn Du was brauchst, musst du dich nicht selbst kümmern, sondern lässt machen?“

TM: „Klar! Ich behänge mich nicht mit Kleinigkeiten. Kann ich gar nicht. Ich denke groß.“

HW: „Was müsste ich denn so beachten, um in dieser Art erfolgreich zu sein?“

TM: „Denke Groß! Familie und eigene Wünsche sind erstmal nicht so wichtig – Du musst schauen, unter wessen Fuchtel du dich am besten begibst, um weiter zu kommen – Mach was man dir sagt, sonst fliegst du raus, auch wenn du Ellenbogen zeigen musst – Sei gewissenlos, sonst werden dich andere wegfegen – Gewöhne dich an die Etikette und wie es zu laufen hat. Wenn du Eigenbrötler bist und auffällst, kannst du Verbindungen vergessen. Musst schon nach den Regeln der Großen spielen, um groß zu werden – Wenn du dich daran hältst, wird sich dein Konto bald immer mehr füllen.“

HW: (lächelt)

TM: (lacht) „Na? Das ist nichts für Jedermann, stimmt’s? Da muss man schon hart im Nehmen sein!“

HW: (sieht dem Top-Manager tief in die Augen) „Du hast vollkommen recht. Das ist nichts für Jedermann.“

  • Wer von den beiden ist nur in seiner Wahrheit mächtig/einflussreich und wer in der Realität?
  • Wer bewegt/fördert sein Umfeld wirklich und wer ist eher destruktiv?
  • Wer ist bei sich und wer im Vergleich mit Anderen?
  • Wer agiert dominierend und wer agiert lediglich dominant?
  • Wer ist wirklich glücklich?

Liebe Grüße

Katja und Holger